Der Weg zum Fahrradführerschein

Nachdem es bereits in den ersten drei Jahrgangstufen immer wieder um das richtige Verhalten im Straßenverkehr geht, nehmen in der 4. Klasse die Schüler an der „Fahrschule für das Fahrrad fahren“ teil.

Bevor es mit der Praxis losgehen kann, wird wie in einer „echten Fahrschule“ mit dem theoretischen Unterricht, in dem auch eine Prüfung abgelegt werden muss, gestartet.
Begleitend dazu finden insgesamt 4 Einheiten auf dem Verkehrsübungssplatz in Uttenreuth statt, wobei bei der letzten die praktische Prüfung (wenn die theoretische erfolgreich war) auf den, von der Polizei gestellten Fahrrädern, abgehalten wird.
Wurden beide Prüfungen erfolgreich absolviert, schließt sich ein Vormittag an, an dem die Polizisten nach Möhrendorf in die Grundschule kommen und mit den Schülern im realen Verkehr unterwegs sind.

Folgende Fragen werden häufig von Schülern und Eltern gestellt:

1. F: Braucht man ein eigenes Fahrrad?
A: Nur im Realverkehr wird auf dem eigenen verkehrssicheren Fahrrad gefahren. Allerdings benötigen die Schüler einen eigenen Helm, wenn sie nicht auf Leihhelme zurückgreifen wollen.

2. F: Wie kommen die Kinder nach Uttenreuth?
A: Ein Bus fährt beide Klassen morgens um 8.00 Uhr nach Uttenreuth und holt sie dort um 12.30 Uhr wieder ab.

3. F: Was macht die Parallelklasse, während die eine Klasse Fahrrad fährt?
A: Es gibt einen Container mit Mobiliar, indem Unterricht abgehalten wird. Außerdem kann der Pausenhof der Grundschule Uttenreuth für die Pause benutzt werden.

4. F: Findet die „Fahrschule“ bei jedem Wetter statt?
A: Bis auf ganz seltene Ausnahmen, findet der Unterricht bei jedem Wetter statt. Da von den Schülern eine hohe Konzentration gefordert wird, sollten sie in kühleren Jahreszeiten immer warm (Zwiebellook) bekleidet sein.

5. F: Wann im Schuljahr ist Möhrendorf zum Fahrrad fahren eingeteilt?
A: Das ändert sich von Jahr zu Jahr. Der Terminplan wird von der Polizei erstellt.

Ach und übrigens, noch ein Tipp. Der Verkehrsübungsplatz liegt direkt neben der Grundschule Uttenreuth, verfügt über viele Parkplätze und man ihn jederzeit zum Üben benutzen. Man muss nur sein eigenes Fahrrad mitbringen.