Patenschaften zwischen Erstklässlern und Viertklässlern

Seit einiger Zeit gibt es an der Grundschule Möhrendorf Patenschaften für die Erstklässler.

In den ersten Schultagen werden den Erstklässlern Paten aus der 4. Klasse zugeordnet. Nach einem kurzen Kennenlernen erkunden die Anfänger mit ihren Paten das Schulhaus, um es besser kennenzulernen. Dabei erklären die Kinder aus der 4. Klasse die einzelnen Räumlichkeiten (z. B. das Sekretariat, Bücherei, Lehrerzimmer usw.).

In den ersten Wochen holen die Patenkinder die Erstklässler an der Garderobe ab und gehen mit ihnen in den Pausenhof. Dort wird der Hartplatz gezeigt, der für Ballspiele genutzt wird. Auf dem Fußballplatz wird die Einteilung der Tore erklärt. Auf dem Pausenhof wird die Kletterspinne gemeinsam ausprobiert und Spiele gespielt.

Wenn ein paar Wochen vergangen sind treffen sich die Paten wieder mit den Erstklässlern und lesen ihnen aus Pixi-Büchern etwas vor.

Auch manche Bastelaktion wurde schon gemeinsam in Angriff genommen.

Wenn die Erstklässler dann endlich selbst lesen können, wird stolz den Viertklässlern vorgelesen.